geklautes Handy orten

Ist die Handyortung sinnvoll wenn mein Handy gestohlen wurde?

Die Antwort ist einfach: Ja das ist kein Problem. In einigen Fällen gibt es sogar die Möglichkeit ein geklautes Handy zu orten, wenn dieses ausgeschaltet ist. Mit Hilfe der Ortung kannst du dem Dieb sogar still und heimlich auf die Spur kommen und ihn mit Hilfe der Ortung und natürlich der Polizei überführen. Früher konnte man nur auf einen ehrlichen Finder hoffen oder sich am besten gleich ein neues Handy kaufen, wenn man bemerkt hatte, dass das Handygeklaut wurde. Dank der modernen Technik ist es nun mittlerweile möglich geklaute Handys von fast überall zu orten. Dank der Ortung hat man eine tolle Chance das Smartphone zurückzubekommen und dadurch spart man sich die Kosten für eine neue Anschaffung. Nachdem man sein geklautes Handy geortet hat erhält man eine SMS mit der genauen Information, wo sich das gestohlene Handy aufhält. Natürlich kommt diese Nachricht an ein anderes Handy, zum Beispiel das einer Freundin. Oder man benutzt einfach eine Variante der Handyortung, die gänzlich über eine Software oder das Internet funktioniert. Dafür brauche ich dann lediglich einen Laptop oder Standcomputer.

Und wie genau orte ich mein Handy wenn es geklaut wurde?

Die Ortung deines gestohlenen Handys erfolgt über sogenannte Funkzellen, den GSM, die soetwas wie Basisstationen sind. Diese Antennen hast du sicherlich schon einmal gesehen. Mit Hilge dieser Antennen, die meist auf höheren Postionen angebracht sind, ist es ein leichtes das Signal deines Handys zu verfolgen und dir schlussendlich die Information zu überbringen wo sich dein gestohlenes Handy befindet. Ein eingeschaltetes Handy ist in ständigem Kontakt zu diesen Stationen, egal was für ein Handy es ist oder ob du einen Vertrag abgeschlossen hast oder nicht. Wichtig jedoch ist, wenn eine Ortung über die sogenannte IMEI Nummer stattfindet, dass die SIM Karte in deinem Handy eingelegt ist.

Die Genauigkeit des Standorts von deinem gestohlenen Handy ist natürlich abhängig davon, wie viele Funkmasten sich in dieser Gegend in der sich dein Smartphone befindet sind. In Städten kann die Genauigkeit deines Handys bis auf ein paar wenige Meter genau ausgelesen werden. Auf den Land kann es leider zu Abweichungen von mehreren hundert Metern kommen. Natürlich kann jeder schlaue Dieb eine solche Ortung verhindern. Deshalb ist es wichtig, dass man die Ortung so schnell wie möglich durchführt und nicht erst viel Zeit verstreichen lässt, ehe man die hilfreichen Ortungsmöglichkeiten ausprobiert.

… weiter zur Handyortung

Überall auf der Welt werden täglich Tausende von Handys gestohlen. Das ist sehr ärgerlich, denn zum einen sind die Mobiltelefone der neuesten Generation sehr kostspielig, zum anderen hat der User in seinem Handyspeicher meist sehr viele Daten gespeichert, an die er nun nicht mehr herankommen kann. Wichtige Telefonnummern sind verloren, Termine können nicht mehr nachgeschlagen werden und auch eingehende Apps lassen sich nicht mehr beantworten.

Geklautes iPhone oder Smartphone orten lassen

Vor allem die Mobiltelefone des Herstellers Apple(iPhone) sind begehrte Objekte von Dieben. Für sie finden sich auf dem Schwarzmarkt immer Abnehmer, sodass Diebstähle dieser Art die lukrativsten sind. Die örtlichen Polizeidienststellen sind machtlos und meist wird die Anzeige irgendwann erfolglos eingestellt. Doch der Bestohlene muss sich nicht unbedingt damit abfinden, dass Langfinger nun mit dem Eigentum eines anderen Geschäfte machen. In diesem Sinne kommt immer wieder auch das Thema Handyortung ins Spiel. Viele wissen jedoch nicht, wie diese Ortung funktioniert, sodass sie den Verlust des Mobiltelefons einfach hinnehmen und sich ein neues Modell zulegen. Das ist jedoch schade, denn vielfach lassen sich durch die Handyortung Mobiltelefon und sogar der Täter aufspüren. Aber Achtung: In Eigenregie sollte sich niemand dem Täter nähern! Wurde das geklaute Handy geortet, so sollte in jedem Fall der Weg zur nächsten Polizeidienststelle eingeschlagen werden!

In der Vergangenheit hat die Handyortung vielfach dazu geführt, dass der Besitzer sein Eigentum in kürzester Zeit zurück bekam. Und mehr noch: Auch der Täter konnte dadurch gefasst werden! Aus diesem Grund ist es wirklich sinnvoll, sich nicht damit abzufinden, dass das Mobiltelefon entwendet wurde, sondern in diesem Fall schnell auf die Handyortung zurückzugreifen!

Ablauf der Ortung eines geklauten Handys

Das Prozedere ist übrigens kinderleicht, sodass in nur wenigen Augenblicken sämtliche Aktionen ausgeführt werden können. Wichtig ist nur, dass es tatsächlich schnell geht, denn die meisten Täter entnehmen die SIM-Karte, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Meist dauert dies jedoch ein wenig, denn wer sich beispielsweise auf einem Kirmes-Platz aufhält, der muss das Geschehen erst einmal verlassen, um sich unauffällig mit dem gestohlenen Objekt befassen zu können.

Die Vergangenheit zeigt allerdings immer wieder, dass sehr viele Bestohlene gar keinen Gebrauch von der Handyortung machen, weil sie denken, dass sich dies gar nicht lohnt.